Kambodscha - Pnom Penh
Template: reise_einzelreise.html

Kambodscha Reise - Kambodschas Glanzlichter

Innerhalb von acht Tagen begeben Sie sich auf eine „Forschungsreise“ und gehen intensiv auf Spurensuche in der weitläufigen Angkor-Tempellandschaft. Faszinierende Bauwerke, Zeitzeugen aus einer längst vergangenen und doch immer noch präsenten Ära sowie die Kraft der Natur machen diese Region zu einem unglaublich wertvollen und ehrfürchtigen Ort. Sie werden aber auch feststellen, dass das Land noch viel mehr zu bieten hat. Herzliche Bewohner, bunte Märkte, lokales Handwerk, aber auch das Erbe der jüngeren Geschichte begegnen einem immer wieder.

Reiseverlauf (8 Tage / 7 Nächte)

Siem Reap – Kampong Thom – Phnom Penh

Ihre persönlichen Specials

Sicherheit und Flexibilität durch eine private, deutschsprachige Reiseleitung und einen eigenen Chauffeur * Sorgfältig für Sie ausgewählte Hotels * hauseigene Visaabteilung * die Faszination des legendären Tempels Angkor Wat spüren * sich von atemberaubenden Tempel- und Naturschauspielen gefangen nehmen lassen * ausführliche Erkundung Angkors *Begegnungen mit dem Alltagsleben in Kambodscha * Die abwechslungsreiche Geschichte der Hauptstadt Phnom Penh erfahren

Kambodscha - Reise Übersichtskarte
Veronika Billinger, Marketing Managerin

Wir beraten Sie
gerne persönlich
+49 (0)89 127 0910


So individuell wie Sie
       So persönlich wie Ihre Wünsche
   So wertvoll wie Ihre Zeit

Passend zur Reiseidee:
 

1.Tag: Ankunft in Siem Reap

Vietnam - Ankunft in Siem Reap

Herzlich willkommen in Kambodscha! Siem Reap ist ein friedlicher und freundlicher Ort, der sich trotz touristischer Beliebtheit ein eher gemächliches Tempo bewahrt hat – davon können Sie sich schon während Ihrer ersten Stunden überzeugen. Die Stadt liegt sieben Kilometer südlich der Tempelanlagen von Angkor und ist damit ein idealer Ausgangspunkt für dessen Erkundung. Übernachtung in Siem Reap.

 

Je nach Ankunftszeit Ihres Fluges empfehlen wir den Early Check-in. So können Sie statt um 14:00 Uhr Ihre Zimmer direkt bei Ihrer Ankunft beziehen (vorbehaltlich Verfügbarkeit).

2.Tag: Angkor Wat: der größte Tempel der Welt

Kambodscha - Tempel von Angkor

Die Besichtigung von Angkor ist ein fulminantes Erlebnis und sicherlich das Highlight jeder Kambodschareise. Auf einem Areal von über 200 Quadratkilometer verstreut, mitten im Regenwald, erheben sich erstaunliche Bauwerke. Freuen Sie sich heute auf das größte Sakralbauwerk der Welt: Angkor Wat. Der wie ein Gott verehrte König Suryavarman errichtete im 12. Jahrhundert das einzigartige Monument, das als Wahrzeichen des einst glorreichen Angkor-Reiches gilt. Die berauschend schönen Wandreliefs und die mächtigen Ausmaße von Angkor Wat sind schlichtweg atemberaubend. Anschließend erleben Sie Angkor Thom, die letzte große Hauptstadt des Khmer-Reiches, und den Tempel Neak Pean. Übernachtung in Siem Reap.

F

3.Tag: Angkor: Tempelwelt

Kambodscha - Königliches Bad Srah Srang

Pünktlich zum Beginn des Tages dürfen Sie sich ganz königlich fühlen. Denn den Sonnenaufgang genießen Sie am Srah Srang, "dem königlichem Bad". Nach diesem frühen Bad im Sonnenlicht besichtigen Sie Banteay Srei, das einzige bedeutende Sakralbauwerk, das nicht von einem König errichtet wurde – Auftraggeber war ein Guru. Dementsprechend handelt es sich dabei um einen "Miniaturtempel" – denn die großen waren den Herrschern vorbehalten. Außerdem erkunden Sie die Tempel Ta Prohm, der auf beeindruckende Weise von der Natur zurückerobert wird, und Pre Rup, der aus rotem Laterit erbaut wurde. Übernachtung in Siem Reap.

F

4.Tag: Angkor: Tempelwelt

Kambodscha - Besuch Hariharalaya

Und noch einmal zieht es Sie nach Angkor. Hariharalaya war eine Stadt, die einst 15.000 Menschen beherbergte. Im Zentrum der drei Stadtviertel standen drei bedeutende Tempelanlagen, die sogenannte Roluos-Gruppe: Bakong, Preah Ko und der heute verfallene Prasat Prei Monti. Wenn Sie sich alles in Ruhe angesehen haben, haben Sie die Möglichkeit (optional), zurück in der Gegenwart eine wichtige Einnahmequelle der Khmer kennen zu lernen: die Seidenproduktion. Auf einer Seidenfarm erfahren Sie alles über die feinen Stoffe und ihre Herstellung. Übernachtung in Siem Reap.

F

5.Tag: Das Universum in Kampong Thom

Kambodscha - Tempelanlage Kampong Thom

Heute verlassen Sie Siem Reap und brechen auf nach Kampong Thom. Etwa 30 Kilometer nordöstlich befindet sich Sambor Prei Kuk. Über 100 kleinere Bauwerke liegen in dem lichten Wald verstreut. Die Tempel wurden in der Chenla-Periode zwischen dem 6. und 7. Jahrhundert nach Christus erbaut und sind somit älter als Angkor Wat. Die frühen Baumeister der Khmer haben in der Tempelanlage ein Abbild ihrer Vorstellung vom Universum hinterlassen. Einige Bauwerke hat die Natur so fest im Griff, dass Sie auf Anhieb nicht mehr sichtbar sind: Von Wurzeln umschlungen sind sie zu surrealen Gebilden geworden, die von der Kraft der Bäume zeugen. Übernachtung in Kampong Thom.

Anmerkung: Die Straße zwischen Siem Reap und Phnom Penh ist von Schäden aus der Regenzeit und entsprechend auch von Bau-arbeiten betroffen. Je nach aktueller Situation kann die Fahrt länger dauern und das Programm muss angepasst werden.

F

6.Tag: Weiter nach Kampong Cham und Phnom Penh

Kambodscha - Besichtigung ehem. Kolonialstadt Kampong Cham

Auf gehts nach Kampong Cham. Die ehemalige Kolonialstadt ist mit ihren 150.000 Einwohnern die dritt-größte Stadt Kambodschas. Der französische Einfluss auf das Land ist hier immer noch sichtbar. Aber davon machen Sie sich am besten selbst ein Bild. Im Anschluss besuchen Sie den Spinnenmarkt in Skuon. Hier gelten die Achtbeiner als köstliche frittierte Delikatesse. Mutige vor!!! Transfer und Übernachtung in Phnom Penh.

F

7.Tag: Lernen Sie Phnom Penh kennen

Kambodscha - Geschiche Phnom Penh

Einst lebte an den Ufern des Mekongs eine Dame namens Penh. Als sie eines Tages einen Baumstamm auf dem Fluss treiben sah, befahl sie ihrem Diener, diesen an Land zu holen. Im Inneren des Stammes befanden sich fünf Buddhastatuen. Die Dame ließ sofort einen Hügel (Phnom) aufschütten, um dort eine Pagode für die Heiligtümer zu errichten: Phnom Penh war geboren. Was sich seitdem in der Stadt getan hat, erfahren Sie bei einer Besichtigung. Ein Wahrzeichen der Stadt ist der faszinierende Königspalast, erbaut 1813 aus vielen kleineren Gebäuden verschiedenster Baustile der Khmer. Damit stellt er einen Spiegel verschiedener Architekturstile dar und grenzt unter anderem direkt an die Silberpagode, in deren Innerem sich eine lebensgroße, goldene mit 9.584 Diamanten besetzte Buddhastatue befindet. Übernachtung in Phnom Penh.

F

8.Tag: Abschied von Phnom Penh

Kambodscha - Abreise

Heute werden Sie zum Flughafen gebracht, um – leider schon wieder – Ihre Heimreise anzutreten oder ein anderes Ziel anzusteuern. Was auch der Fall ist, Sie werden immer auf eine eindrucksvolle Woche in Kambodscha zurückblicken können. Je nach Abfluszeit empfehlen wir den Late Check-out. Anstelle das Zimmer um 12 Uhr zu verlassen, können Sie es dann vor Ihrer Abreise so lange wie möglich nutzen (vorbehaltlich Verfügbarkeit).

F

Preise

*Aus Ihren Träumen und unserer Leidenschaft werden Ihre Reise
  und Ihr Preis.
  Bitte kontaktieren Sie uns für Ihr maßgeschneidertes Angebot.

Leistungen

Alles einblenden
Alles ausblenden
  • Eingeschlossene Leistungen

    • Übernachtungen in den angegebenen Hotels, je nach Verfügbarkeit
    • Mahlzeiten laut Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
    • Örtlich wechselnde, deutschsprachige Reiseleitung
    • Alle Eintrittsgelder für das oben beschriebene Programm
    • Trinkwasser während der Besichtigungen
    • Transfers und Touren mit privatem, klimatisiertem Fahrzeug
    • Eigener Fahrer
    • 24–h Notfallnummer im Zielgebiet
    • Service Gebühren, Steuern und Gepäckabfertigung
    • Reisepreissicherungsschein
    • 1 Kambodscha-Reiseführer
  • Nicht eingeschlossene Leistungen

    • Early Check In am Tag der Anreise und Late Check Out am Tag der Abreise
    • Konsulargebühren für das Visum und entstehende Portokosten für die Besorgung (abhängig vom Reiseland und Beantragungsweg); unsere hausinterne Visaabteilung steht Ihnen gerne zur Verfügung
    • Optionale Touren
    • Reiseschutz
    • Alle anderen Touren und Mahlzeiten, die zusätzlich zu den oben genannten in Anspruch genommen werden
    • Persönliche Ausgaben
    • Trinkgelder
    • Weitere Leistungen, die nicht explizit unter „eingeschlossene Leistungen“ erwähnt werden

Übernachtungen Deluxe

Stadt Hotel Kategorie Nächte
Siem Reap Shinta Mani Club Deluxe 4
Kampong Thom Sambor Village Deluxe 1
Phnom Penh White Mansion Boutique Deluxe 2

Übernachtungen Luxury

Stadt Hotel Kategorie Nächte
Siem Reap La Résidence dÀngkor Deluxe Poolside 4
Kampong Thom Sambor Village Deluxe 1
Phnom Penh Raffles The Royal State Room 2

Passend zur Reise-Idee:


Die beliebtesten Vietnam Reisen

Südostasien Kombireise

Spurensuche in Indochina

Bereisen Sie das unentdeckte Laos, das aufstrebende Vietnam und das mystische Kambodscha.

Klassische Vietnam Rundreise

Traumpfade von Nord nach Süd

Durch atemberaubende Landschaften, zu faszinierenden Kulturen und in aufregende Städte.

Vietnam auf den ersten Blick

Vietnam auf den ersten Blick

Lernen Sie die schönsten Metropolen des Landes kennen: Hanoi und Saigon.

Vietnam Reise mit Baden

Reise mit Badeurlaub Phu Quoc

Entdecken Sie Vietnam und entspannen Sie anschließend auf Phu Quoc beim Baden.



Unser 7-Sterne Qualitätssiegel

Wir reisen selbst!
Völlige Gestaltungsfreiheit
in der Reiseplanung
Alle Freiheiten, alle Zeit der Welt
während Ihrer Reise
Persönliche und
kompetente Beratung
Sicherheit des erfahrenen
Asien-Spezialisten
Keine Gruppenreisen:
Sie bestimmen, mit wem Sie reisen
Höchste Qualitätsansprüche
an uns und unsere Partner
Go Asia Award 2014 - 1st Place

Asien Special Tours GmbH
Geschäftsführer: Rüdiger Lutz

Adams-Lehmann-Straße 109
80797 München

Telefon: +49 (0) 89-127091-0
Telefax: +49 (0) 89-127091-199


Zur Facebookseite von Asien Special Tours