Vietnam Rundreise - Besuch bei Land und Leuten

Tauchen Sie ein in eine der exotischsten Kulturen Asiens und lassen Sie sich verzaubern von der Magie Vietnams. Wir laden Sie ein, nicht nur die schönsten Regionen des Landes, sondern auch die dort lebenden Menschen unverfälscht und authentisch zu erleben. Dabei kommen Sie der ganzen Vielfalt Vietnams näher: Sie sehen saftige Reisterrassen und beeindruckende Karstberge im Norden, schippern durch die traumhafte Halong Bucht, spazieren durch die quirligen Metropolen Hanoi und Saigon und erfahren vieles in den geschichtsträchtigen Städten Hue und Hoi An. In jeder Region werden Sie dabei auf Gastgeber treffen, die Ihnen Vietnam auf ihre ganz persönliche Art näher bringen werden. Blicken Sie hinter die Kulissen und erleben Sie eine aufstrebende Nation, die versucht, das perfekte Gleichgewicht zwischen ihrer uralten Kultur und dem modernen Leben zu finden.

Karte, Vietnam Rundreise, Besuch bei Land und Leuten

Reiseinformationen

Reiseverlauf

14 Tage
Hanoi – Ninh Binh – Halong Bucht – Sapa – Hanoi – Hue – Hoi An – Danang - Saigon – Can Tho – Saigon

Ihre persönlichen Specials

  • Sicherheit und Flexibilität durch eine private Reiseleitung
  • Die romantische und quirlige Altstadt Hanois erleben
  • Malerische Fahrradtour durch die trockene Halong Bucht
  • Zu Besuch bei einem Wasserpuppen-Hersteller
  • Kreuzfahrt durch die spektakuläre Halong-Bucht
  • Abenteuerliche Zugfahrt in die Bergwelt Vietnams
  • Traumhafte Wanderungen durch die bunten Bergdörfer von Sapa
  • Kulinarische Begegnungen beim Mittagessen mit einheimischen Familien
  • Auf bunten Märkten mit geschäftigen Händlern stöbern
  • Exotischer Kochkurs in einem privaten Gartenhaus in Hue
  • Laternen-Workshop in Hoi An
  • Actionreiche Vespatour durch Saigon
  • Das Leben im Mekong-Delta erleben
Straßenhändler in Hanoi, Vietnam Rundreise
1. Tag Ankunft in Vietnam & erster Orientierungs-Spaziergang durch Hanoi

Willkommen in Vietnam, in einem der exotischsten Länder Asiens! Am Flughafen von Hanoi werden Sie von Ihrer Reiseleitung empfangen und in Ihr Hotel gebracht. Ein erster Orientierungsspaziergang (wahlweise können Sie dazu auch eine Spazierfahrt in einer landestypischen Fahrradrikscha machen) führt Sie durch die Altstadt von Hanoi, dem „Viertel der 36 Gassen“. Mit ihren von Bäumen gesäumten Alleen, der französischen Kolonialarchitektur, den friedlichen Seen und orientalischen Pagoden bietet diese Stadt viele Highlights, von denen Sie die ersten heute schon sehen können. Lassen Sie den Abend entspannt ausklingen. Übernachtung in Hanoi.

2. Tag Die Höhepunkte Hanois entdecken & Besuch bei einem Wasserpuppen-Hersteller

Die moderne Hauptstadt Vietnams hat sich noch das Mysterium und den Charme vergangener Jahrhunderte bewahrt. Schmale Gassen und traditionelle Läden, Seen, Parks, Boulevards und Denkmäler laden zum Erkunden ein. Sie besuchen im Rahmen Ihrer Stadtbesichtigung den Literaturtempel – Vietnams erste Universität, die Ein-Säulen-Pagode, das Ho-Chi-Minh-Mausoleum, das Haus Ho Chi Minhs, das Völkerkundemuseum und den Hoan-Kiem-See mit der Schildkröten-Pagode. Der von wunderschönen Bäumen, alten Kolonialbauten und Teilen der Altstadt umgebene „See des zurückgegebenen Schwertes“ ist ein beliebter Aufenthaltsort für Hanoier jedes Alters. Der Legende nach lebt hier eine Schildkröte, die einst einem König ein magisches Schwert lieh, mit dem er die Feinde Vietnams besiegen konnte. Anschließend treffen Sie einen Wasserpuppen-Handwerker, der seit 7 Generationen diese handwerkliche Tradition Nordvietnams aufrecht erhält. Ihr Gastgeber heißt Sie in seinem Haus herzlich willkommen und zeigt Ihnen, wie er die Wasserpuppen herstellt. Natürlich wird er Ihnen auch eine private Vorführung mit seinen Puppen zeigen. Versteckt hinter einer Bühne lässt er die Wasserpuppen zu unterschiedlichen Rhythmen bewegen. Übernachtung in Hanoi.

Ein Säulen Pagode, Hanoi, Vietnam Rundreise
Bootsfahrt in der Trockenen Halong Bucht, Vietnam Rundreise
3. Tag Mittagessen bei den Einheimischen & malerische Fahrradtour durch die trockene Halong Bucht

Nach dem Frühstück verlassen Sie das quirlige Hanoi und reisen weiter nach Ninh Binh. Auf dem Weg begegnet Ihnen eine der schönsten Landschaften Vietnams. Sie machen Halt in einem Dorf in Nho Quan, wo Sie Ihr Mittagessen mit den Einheimischen genießen. Freuen Sie sich über einen authentischen Einblick in das Alltagsleben und versuchen Sie sich mit Hilfe Ihres Reiseleiters ein wenig auszutauschen. Am frühen Nachmittag fahren Sie weiter zum Dorf Gia Hung. Hier unternehmen Sie eine angenehme Radtour (ca. 8 km) auf dem Deich entlang des Flusses Boi, bei der Sie die Dörfer des Deltas entdecken und deren Einwohner kennenlernen. Halten Sie Ihre Kamera bereit und stoppen Sie, wann und wo immer Sie möchten. Nach der Ankunft in Van Long werden Sie auf einem traditionellen Ruderboot – einem Sampan – durch Reisfelder gefahren, vorbei an spektakulären Stein-Gipfeln und durch Kanäle. Was für eine märchenhafte Kulisse – und Sie mittendrin. Übernachtung in Ninh Binh.

4. Tag Traumhafte Kreuzfahrt durch das Weltnaturerbe Halong Bucht

Heute wartet ein weiterer Höhepunkt auf Sie - die faszinierende Halong Bucht. Fast 2000 Inseln, smaragdgrünes Wasser und die Segel der Dschunken machen diese Bucht im Golf von Tonkin zur schönsten Vietnams. Sie wurde durch den James-Bond-Film „Der Mann mit dem goldenen Colt“ berühmt. Der vietnamesische Name Vinh Ha Long bedeutete übersetzt „Bucht des untertauchenden Drachen“. Gegen späten Vormittag gehen Sie an Bord einer traditionellen Holzdschunke. Genießen Sie ein frisches Mittagessen an Bord, während Sie schon allmählich durch die zauberhafte Bucht schippern. Sie erkunden das Labyrinth der Bucht mit seinen vielen Kalksteinfelsinseln und Höhlen. Für die Besichtigung der Grotte Sung Sot und der Titop-Insel gehen Sie von Bord und genießen herrliche Ausblicke über die Bucht. Nach einem köstlichen Abendessen mit frischen Meeresfrüchten erleben Sie einen unvergesslichen Sonnenuntergang inmitten einer traumhaften Kulisse. Übernachtung in der Halong Bucht.

Halong Bucht, Vietnam Rundreise
Zugfahrt nach Sapa, Vietnam Rundreise
5. Tag Filmreife Bucht von Bai Tu Long & abenteuerliche Zugfahrt nach Lao Cai

Spüren Sie die magische Stimmung an Bord Ihres Schiffes. Frühmorgens erleben Sie die absolute Stille und klare Luft der Halong-Bucht. Bei Tai Chi Übungen auf dem Sonnendeck wecken Sie die Lebensgeister und können völlig entspannt in den Tag starten. Ihre Dschunke bringt Sie heute in die Bucht von Bai Tu Long. Hier können Sie noch einmal eine eindrucksvolle Landschaft mit Karstfelsen und verstreuten Inseln bewundern – auch diese gelangte zu Filmruhm: als Kulisse für den Film „L’Indochine“. Gegen 11.00 Uhr erreichen Sie die Anlegestelle in Halong und fahren von dort aus zurück nach Hanoi. Den Nachmittag können Sie nach Ihren Vorstellungen verbringen. Wie wäre es mit einem gemütlichen Bummel durch die lebhafte Altstadt oder entspannen Sie sich in einer der vielen charmanten Cafes? Am Abend lassen Sie das bunte Treiben und Drängen der Hauptstadt hinter sich und machen sich auf nach Sapa, das ruhige Bergland im Norden Vietnams. Hierhin bringt Sie eine Fahrt mit dem Nachtzug. Lassen Sie sich in Ihrem Nachtabteil von dem sanften Rattern des Zuges in den Schlaf wiegen. Übernachtung im Zug.

6. Tag Wanderung durch die herrliche Berglandschaft & tiefe Einblicke in das Alltagsleben der Bergvölker

Am Morgen kommen Sie in Lao Cai an, wo Sie in Ihr Hotel zum Frühstücken gebracht werden. Genießen Sie Ihr zauberhaftes Hotel inmitten einer traumhaften Bergkulisse. Nach der Stärkung unternehmen heute eine Wanderung durch die herrliche Berglandschaft zum Dorf Cat Cat, wo die Schwarzen Hmong leben. Dort haben Sie die Gelegenheit, Einheimische zu treffen und mehr über ihr tägliches Leben zu erfahren. Für die Mitglieder dieses Volksstammes steht die Familie an erster Stelle: „Eine Familie zu haben, bedeutet glücklich zu sein. Keine zu haben, bedeutet verloren zu sein“, lautet ein Sprichwort der Hmong. Ihr nächstes Etappenziel ist das Dorf Y Linh Ho, bevor Sie wieder zurück nach Sapa wandern. Übernachtung in Sapa.

Reisterrassen in Lao Cai, Sapa, Vietnam Rundreise
Bergvolk in Vietnam, Vietnam Rundreise
7. Tag Zu Gast bei den Tay & farbenprächtiger Marktbesuch

Auch diesen Tag werden Sie aktiv in einer herrlichen Umgebung verbringen. Sie wandern entlang üppiger Reisterrassen nach Ta Van (in 1.200 Metern Höhe gelegen), wo Sie die Tay-Minderheit treffen. Die Tay sind die zweitgrößte ethnische Minorität des Vielvölkerstaates Vietnam, der offiziell 53 ethnische Minderheitengruppen anerkennt. Sie leben besonders im Norden von Vietnam und haben sich eine ursprüngliche Religion bewahrt, die die Natur verehrt und einen starken Ahnenkult enthält. Erleben Sie ihre traditionelle Kultur und tauchen Sie ein in eine andere Welt. Die interessanteste Möglichkeit, den Alltag dieser Menschen zu verstehen, ist übrigens ein Besuch der farbenprächtigen Märkte in den Bergdörfern. Beobachten Sie das bunte Treiben und halten Sie Ihre Kamera bereit. Anschließend fahren Sie wieder nach Lao Cai und nehmen den Nachtzug zurück nach Hanoi. Lassen Sie die bewegenden Eindrücke der letzten Tage auf sich wirken und freuen Sie sich auf viele weitere Höhepunkte auf Ihrer Reise durch das bezaubernde Vietnam. Übernachtung im Zug.

8. Tag Auf kaiserlichen Spuren durch Hue & Bootsfahrt auf dem Parfümfluss

Sie kommen am frühen Morgen in Hanoi an, wo Sie ins Hotel gebracht werden, um sich frisch zu machen und zu frühstücken. Danach fahren Sie zum Flughafen und fliegen weiter nach Hue. Hue liegt idyllisch zwischen Bergen und Meer. Seine Gärten, Seen und Kanäle wurden einst von Dichtern besungen – heute gehört es zum Weltkulturerbe der UNESCO. Nach Ihrer Ankunft in Hue machen Sie sich selbst ein Bild der ehemaligen Kaiserstadt. Nach einer Bootsfahrt auf dem „Parfümfluss“ erreichen Sie die wunderschön gelegene Thien-Mu-Pagode, ein buddhistisches Kloster, dessen Anlage die höchste Pagode Vietnams beherbergt. Nicht fehlen darf ein Besuch der berühmten Zitadelle. Die Festung wurde im frühen 19. Jahrhundert errichtet und ist der verbotenen Stadt in Peking nachempfunden. Kaiser und Untertanen, Himmel und Erde, Mensch und Natur: Alles soll sich in einem Gleichgewicht befinden. Lassen Sie sich der verbotenen purpurnen Stadt beeindruckten, die die Paläste der Kaiser und Kaiserinnen beherbergte. Der Palast Thai Hoa, die Hallen der Mandarine und die neun dynastischen Urnen können Sie in kurzer Zeit erlaufen. Zum Abschluss des Tages bummeln Sie über den Dong-Ba-Markt, dem Zentrum der Stadt Hue und lassen den Tag nach Ihren Wünschen entspannt ausklingen. Übernachtung in Hue.

Thien Mu Pagode in Hue, Vietnam Rundreise
Kochkurs, Vietnam Rundreise
9. Tag Exotischer Kochkurs in Hue & über den Wolkenpass nach Hoi An

Heute haben Sie die Gelegenheit, zuhause bei einem vietnamesischen Paar die Zubereitung authentischer Hausmannskost zu lernen. Der private Kochkurs findet im Gartenhaus Ihrer Gastgeber statt, die mit Ihnen eine Auswahl an traditionellen Gerichten der Region kochen und Ihnen zeigen, mit welchen Kombinationen von Aromen Sie später Ihre Freunde und Familie zu Hause beeindrucken können. Beim Mittagessen genießen Sie Ihre selbst gekochten Gerichte zusammen mit anderen Spezialitäten, die Ihnen Ihre Gastgebern servieren. Anschließend können Sie die atemberaubende Landschaft auf der Fahrt von Hue über malerische Gebirgsstraßen genießen, die einen spektakulären Blick auf die Küste bieten. Auf halber Strecke zwischen Danang und Hue liegt der von den Franzosen gebaute, so genannte Wolkenpass. Bei gutem Wetter können Sie hier bis zur Küste sehen! Ziel Ihrer Tagestour ist die alte malerische Hafenstadt Hoi An. Das antike Stadtzentrum dieses ehemals bedeutenden Handelshafen ist sehr gut erhalten, so dass Sie hier Gebäude aus mehreren Jahrhunderten sehen können, die von den unterschiedlichen kulturellen Einflüssen zeugen, denen Hoi An ausgesetzt war. Übernachtung in Hoi An.

10. Tag Stadtrundgang durch das charmante Hoi An & Laternen-Workshop

Das beschauliche Hoi An hat seinen alten Charme nie verloren. Sie besichtigen unter anderem die Japanische Brücke, das Museum der Sa-Huynh-Kultur mit archäologischen Fundstücken aus der Zeit vor den Cham, die Kapelle der Familie Tran und die Phuoc-Kien-Pagode. Abends haben Sie noch die Möglichkeit, in der „Stadt der Schneider und Lampions“ einen Laternen-Workshop zu besuchen und dort zu lernen, wie die filigranen bunten Kunstwerke hergestellt werden. Übernachtung in Hoi An.
Sie möchten noch mehr einzigartige Begegnungen erleben? wie wäre es mit einem Besuch im Gemüsedorf Tra Que, einer Tour mit lokalen Fischern oder ein Tag hinter die Kulissen des Reisanbaus in Vietnam? 

Stadtrundgang in Hanoi, Vietnam Rundreise
Kathedrale Notre Dame in Saigon, Vietnam Rundreise
11. Tag Stadtbesichtigung in Saigon & abendliche Vespa-Tour

Nach dem Frühstück verlassen Sie Hoi An und fliegen weiter nach Saigon. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten gehören der Präsidentenpalast, die Kathedrale Notre-Dame, das alte Saigon Post Office und das ehemalige Rathaus. Zudem lernen Sie den Wiedervereinigungspalast – den früheren Unabhängigkeitspalast des südvietnamesischen Präsidenten aus den 19 60er-Jahren – kennen. Natürlich besuchen Sie auch Cholon – Saigons Chinatown. Hier besichtigen Sie die Thien-Hau-Pagode und den Markt Binh Tay, einen Großhandelsmarkt, wo alles verkauft wird von getrockneten Lebensmitteln über T-Shirts bis hin zu Elektronikartikeln. Abends erwartet Sie ein besonderes Highlight: Entdecken Sie das Nachtleben von Saigon auf dem Rücksitz eines Vesparollers. Ihr Fahrer bringt Sie sicher durch den turbulenten Verkehr der Metropole. Sie brausen über breite Straßen, die nur so wimmeln von Großfamilien auf Mofas und durch enge Gassen, vorbei an kleinen Geschäften und Imbissen. Während der Fahrt halten Sie häufiger an, um von den typischen Speisen zu probieren. Etwas Ruhe von der Hektik der Stadt finden Sie in einem versteckten Hinterhofcafé ehe Sie sich in den Trubel einer Bar mit Live-Musik stürzen. Übernachtung in Saigon.

12. Tag Malerische Bootstour durch das Mekong Delta & Mittagessen mit Einheimischen

Heute verlassen Sie das quirlige Saigon und fahren in das fruchtbare Mekong-Delta. Der Mekong mit seinen Nebenarmen prägt die Landschaft im Süden Vietnams genau wie das Leben seiner Bewohner. Palmen wiegen sich im Wind, schwer hängen die Bananen an den Stauden. Wasserbüffel äsen an Flüssen, Frauen rudern durch enge Kanäle. Viele Menschen wohnen am oder auf dem Wasser und leben vom Fischfang. Andere bauen an Land Reis, Früchte und Gemüse an. Nach Ihrer Ankunft in Ben Tre unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem gleichnamigen Fluss, wo Sie sehen können wie Matten bearbeitet werden. Mit einem Motorrad-Taxi geht es weiter durch die Reisfelder und durch eine einmalig schöne Landschaft. Bei einer einheimischen Familie nehmen Sie Ihr Mittagessen ein, und der Hausherr Hai Hoa wird Sie persönlich willkommen heißen. Am Nachmittag setzen Sie Ihre Fahrt in den traditionellen Booten fort, die Sie schon aus der trockenen Halong-Bucht kennen. Mit ihnen erkunden Sie altertümliche Häuser und Werkstätten zur Reisverarbeitung. Anschließend fahren Sie nach Can Tho, wo Sie in Ihr bezauberndes Hotel gebracht werden. Übernachtung in Can Tho.

Fischer auf dem Mekong, Vietnam Rundreise
Schwimmender Markt, Vietnam Rundreise
13. Tag Schwimmender Markt in Cai Rang & Freizeit in Saigon

Ihr Boot bringt Sie durch traumhafte Landschaften bis zum schwimmenden Markt von Cai Rang. Dieser ist der schönste seiner Art im ganzen Mekong-Delta. Hier können Sie den Einheimischen beim Handel mit exotischen Waren über die Schultern schauen und – wenn Sie mögen – selber feilschen. Danach verlassen Sie das Mekong-Delta und kehren nach Saigon zurück, wo Sie zu Ihrem Hotel gebracht werden. Ihre einzigartige Reise neigt sich langsam dem Ende zu und es in an der Zeit auf die vielen einmaligen Erlebnisse anzustoßen. Wie wäre es mit einem Cocktail in einer der angesagten Rooftop-Bars der Stadt? Übernachtung in Saigon.

14. Tag Abschied von Vietnam

Heute heißt es leider Abschied nehmen von einem faszinierenden Land. Sie haben noch Zeit bis zum Transfer zum Flughafen, von wo aus Sie Ihren Heim- oder Weiterflug antreten. Begleiten werden Sie wunderschöne Eindrücke, die Ihnen den Alltag sicher noch oft versüßen werden.

Abreise aus Vietnam, Vietnam Rundreise

Preise

Aus Ihren Träumen und unserer Leidenschaft werden Ihre Reise und Ihr Preis. Bitte kontaktieren Sie uns für Ihr maßgeschneidertes Angebot.
Der Reisebeginn ist täglich möglich. Sie reisen individuell mit Ihrem persönlichen Reiseleiter. Ein Anschluss an eine Gruppe ist nicht möglich.

Individuelle Vietnam Reisen

Wir beraten Sie gerne persönlich.

+49 (0) 89-127091-0

Mo - Fr von 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr | Sa von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Bitte vereinbaren Sie einen Termin. Gerne außerhalb der Geschäftszeiten.