Vietnam - Reisen mit Kindern


Reisen mit Kindern

Vietnam ist als Reiseland auch gut für Kinder geeignet. Achten Sie, noch mehr als bei sich selbst, auf die nötigen Impfungen, die Essens- und Trinkwasserhygiene, sowie den Moskito- und Sonnenschutz.

Wasser sollte immer aus der Flasche oder abgekocht getrunken werden. In den Hotels stehen z.B. zum Zähneputzen 0,3 l Wassserflaschen bereit. Das heißt auch, Eiswürfel sind eher nichts für Kinder. Erwachsenen schaden sie unserer Erfahrung (in Restaurants, Hotels, auf Schiffen) nach aber nicht.

Kleinkinder sind oft empfindlich gegen Klimaumstellungen oder ungewohnte Umgebung - dann ist es für die Eltern und vielleicht auch für die Mitreisenden kein Spaß. Anstrengende Reiserouten mit dauernden Ortswechseln (z.B. eine Nord-Süd Durchquerung mit dem Zug in einer Woche ...) sind daher eher nichts für Kleinkinder, wenn man entspannt reisen möchte ...

Ein Rat aus einem Reiseforum zum Reisen mit Kindern in Vietnam, den wir unterstreichen würden: "Ich rate Dir, nicht so weit von Ho Chi Minh City, Saigon, wegzufahren. Kinder haben nicht die Gesundheit eines Erwachsenen und je weiter man weg von Saigon entfernt ist, entfernt man sich automatisch von Krankenhäuser usw.  Ich würde Dir raten, das Land stückchenweise zu erkundigen. Mit dem Zug kann man auch sehr bequem nach Nha Trang fahren und noch weiter." (Quelle/Link)

Das für Saigon Gesagte gilt natürlich auch für andere größere Städte, etwa Hanoi, Hoi An, Hue.

Die Vietnamesen selbst sind sehr kinderlieb. So stehen Eltern mit europäisch aussehenden Kindern oft im Mittelpunkt des allgemeinen Interesses.

Mutter mit Kind am Strand, Vietnam Reisen, Reisen mit Kindern
Individuelle Vietnam Reisen

Wir beraten Sie gerne persönlich.

+49 (0) 89-127091-0

Mo - Fr von 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr | Sa von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Bitte vereinbaren Sie einen Termin. Gerne außerhalb der Geschäftszeiten.