Per Fingertipp durch Vietnam und Angkor


Per Fingertipp durch Vietnam und Angkor

Mit Asien Special Tours reiste Klaus Hammelbacher im April 2014 nach Vietnam und Kambodscha. Nun hat er ein E-Book gestaltet, das die Reise in einmaligen Bildern und Tönen einfängt.

Klaus Hammelbacher macht jede Reise mehrmals. Auch wenn er sich nur einmal in die Schlange vor dem Ho-Chi-Minh-Mausoleum in Hanoi eingereiht hat, nur einmal durch die Halong-Bucht gesegelt und durch Angkor Wat spaziert ist, genießt er seine Reise mehrfach. Zum ersten Mal bereits bei der Planung, vor allem aber im Nachhinein, wenn er mit viel Aufwand und Liebe Fotobücher zusammenstellt. Nachdem er bereits die Weite Alaskas und die wilde Schönheit Islands eingefangen hat, widmete Herr Hammelbacher nach seiner Reise nach Vietnam und Kambodscha den Ländern ein umfangreiches digitales Fotobuch.

Eine Reise in Bildern

Die Texte zeichnen knapp den Reiseverlauf nach, geben jedoch kaum konkrete Tipps für Restaurants oder Ausflüge. Der Fokus liegt ganz klar auf dem Visuellen. Klaus Hammelbacher möchte mit seinem E-Book anderen Reisenden etwas anbieten, wonach er vor seiner Reise selbst vergeblich gesucht hat. Zwar gebe es viele Reiseführer, die Tipps zu Sehenswürdigkeiten und Hotels geben, als passionierter Fotograf vermisste er jedoch ein Medium, das in Bildern zeigte, was ihn im Land erwarte. Er wollte vorher bereits ein Gefühl für die Atmosphäre vor Ort bekommen, sehen, wo man gute Fotos machen könnte, die das echte Leben einfangen.

Hanoi Market, Vietnam Rundreise
Familie, Hanoi Markt, Vietnam Rundreise

Hanois Straßenverkehr zum Leben erweckt

Genau das bietet sein E-Book nun wiederum für andere Reisende. Die 67 Seiten umfassen sehr viel mehr Bilder, als es auf den ersten Blick scheint: Auf vielen Seiten befinden sich gleich mehrere Fotogalerien, durch die man mit einfachem „Wischen“ über das Tablet schmökern kann. Jedes Foto lässt sich vergrößern. Zusätzlich kann man mit einem Fingertippen immer wieder kleine Videos starten, die das Gewusel der Hanoier Straßenverkehrs geräuschvoll zum Leben erwecken oder das Lachen gummihopsender Kinder auf einer schwimmenden Schule in der Halong-Bucht erklingen lassen.

Die Fotostrecken und Videos fangen die Stimmung an den Orten sehr viel besser ein, als es die kleinformatigen und oft anonymen Bilder in Reiseführern tun. Und im Gegensatz zu sperrigen Bildbänden lässt sich ein E-Book auch ganz ohne zusätzliches Gewicht mit in den Urlaub nehmen.

Faszination für das fremde Alltagsleben

Anders als es in der Reiseführern der Fall ist, ist das E-Book deutlich vom subjektiven Blick seines Autors geprägt. Klaus Hammelbacher interessiert sich weniger für die klassischen Sehenswürdigkeiten als für das fremde Alltagsleben und seine Menschen: etwa die Marktverkäuferin in Hue, die hinter ihrem fast ausverkauften Stand ein Nickerchen hält. Vater und Sohn, die gemeinsam in der Hängematte schaukeln. Oder die in Landesfarben gekleidete Gruppe von Kindern, die etwas skeptisch vor Ho Chi Minhs Mausoleum posiert. „Den Personenkult, den man rund um das Ho-Chi-Minh-Museum erlebt, fand ich besonders spannend“, erinnert sich der Autor. „Disziplinierte Zweierreihen, alles fast wie bei einer Papstaudienz.“

Während er damals auf seinen Reisen nach Alaska und Island hauptsächlich die erhabenen Landschaften eingefangen hat, spiegelt sich in seinen Bildern von Vietnam und Kambodscha die Faszination für seine Einwohner wider. „Bereits im Flugzeug nach Hanoi haben meine Frau und ich einen Vietnamesen kennengelernt, der uns Tipps gegeben und uns zum Abendessen eingeladen hat“, erzählt Herr Hammelbacher. Die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft, mit der man ihm begegnete, beeindruckt ihn.

Halong Bucht, Vietnam Rundreise
Hoh Chi Minh Stadt, Vietnam Rundreise

Drei Reiseleiter, drei Lebensgeschichten

Auch die drei Reiseleiter, die Herrn Hammelbacher und seiner Frau ihre Heimat nahebrachten, haben bei den Reisenden einen tiefen Eindruck hinterlassen: „Dank ihnen haben wir drei völlig unterschiedliche, spannende Lebensgeschichten kennengelernt.“ Durch die Straßen von Hanoi begleitete die Reisenden eine Dame, die in der DDR bereits als Dozentin gearbeitet hat, Zentralvietnam lernten Sie durch einen ehemaligen Flüchtling kennen, der Deutsch bei seiner Arbeit in einem chinesischen Restaurant in Deutschland gelernt hat. Einen besonderen Eindruck hat der Guide im kambodschanischen Siem Reap hinterlassen, der das Pol-Pot-Regime miterlebt hat. „Er konnte auf den Tag genau sagen, wie lange das Regime gedauert hat, weil er jede Stunde gezählt hat“, erinnert sich Herr Hammelbacher.

Den Service eines privaten Guides lernte das Ehepaar jedoch nicht nur deshalb schätzen, weil er ihnen einen direkten Zugang zum Leben der Einheimischen erlaubte, sondern auch aus ganz praktischen Gründen: Als sich mitten im Angkor-Areal – wo es deutlich mehr Tempel als Toiletten gibt – ein dringendes Bedürfnis ankündigte, organisiert der Reiseleiter kurzerhand ein Moped, um zur nächsten Toilette zu fahren.

Das Marmeladenglas, das die Reise begleitet hat – Herr Hammelbacher ist Geschäftsführer einer Konfitürenfirma –, erhält am Ende jedoch nicht wie eigentlich geplant der engagierte Reiseleiter, sondern ein Mönch, der freundlicherweise für ein Foto posiert.

Die Fremde mit nach Hause nehmen

Solche kleinen Begegnungen im Nachhinein immer wieder erleben zu können, ist der Hauptgrund, warum Klaus Hammelbacher so viel Zeit und Mühe in seine Fotobücher steckt. So nimmt er ein Stück Fremde mit nach Hause, kann sich immer wieder daran erinnern, was ihn an den Menschen, denen er auf seiner Reise begegnet ist, so fasziniert hat – etwa die Genügsamkeit des kambodschanischen Jungens, der auf einem schwimmenden Haus am Tonle Sap seinen Drachen steigen lässt, beschwert durch eine am Schwanz befestige Cola-Dose.

Mönche in Angkor Wat, Kambodscha Rundreise
Tonle Sap See, Vietnam Rundreise

Wenn Sie Lust darauf bekommen haben, mit Klaus Hammelbachers Buch eine Reise in Bildern zu unternehmen, können Sie das E-Book „Vietnam und Angkor Wat“ für 4,99 Euro unter diesem Link bestellen:  https://itunes.apple.com/de/book/vietnam-und-angkor-wat/id949418829?mt=11 Aufgrund der vielen Bilder sollten Sie sich auf eine längere Herunterladezeit einstellen.

Sie wollen selbst mit uns nach Vietnam und Kambodscha reisen? Hier finden Sie weitere Inspirationen.Wir stellen Ihnen gern eine individuelle Route für Ihre Traumreise zusammen!
 

Individuelle Vietnam Reisen

Wir beraten Sie gerne persönlich.

+49 (0) 89-127091-0

Mo - Fr von 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr | Sa von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Bitte vereinbaren Sie einen Termin. Gerne außerhalb der Geschäftszeiten.