Sommerrollen mit Kurkuma, Zitronengras und Tofu


Sommerrollen mit Kurkuma, Zitronengras und Tofu

Die leichte, vietnamesische Sommerrolle: schmackhafte Alternative zur frittierten Frühlingsrolle. Vielfältig und lecker lieben wir die Köstlichkeit aus Vietnam – auch im Winter. Mit Tofu, knackigem Salat und frischen Gewürzen eignet sich die Sommerrolle ideal als leichtes Mittagessen oder als Vorspeise für ein vietnamesisches Dinner. Holen Sie sich Fernweh auf den Teller.  

Mit dem folgenden Rezept aus dem Buch "Asia Street Food" von Heike und Stefan Leister (GeraNova Bruckmann Verlagshaus) können Sie diese Spezialität zu Hause zubereiten:

Asia Street Food, Vietnam Rundreise

Zubereitungszeit:

60 Minuten, plus eine Stunde Ruhezeit

Zutaten:

1 Block fester Tofu
2 Stängel Zitronengras
½ TL gemahlene Kurkuma
Salz 2 EL Fischsauce
1 Msp. Gemahlener Pfeffer
8 EL Öl zum Braten
1 milde rote Zwiebel
1 mittelgroße Salatgurke
200 g Mungbohnensprossen
½ Salatkopf
½ Bund frischer Koriander
½ Bund frisches Thai-Basilikum
½ Bund frische vietnamesische Minze (oder Nana-Minze)
100 ml Nuoc Cham
1 Packung Reispapierblätter (22 cm Durchmesser)

Zubereitung:

Den Tofublock quer in der Mitte zerteilen. Das Zitronengras an beiden Enden kappen und sehr fein hacken. In einer Schüssel mit dem Kurkumapulver, einer Prise Salz, der Fischsauce und dem  Pfeffer verrühren. Den Tofu gründlich in der Marinade wenden und 1­2 Stunden marinieren.

Anschließend den Tofu mit Küchenpapier gründlich abtropfen. In einer beschichteten Pfanne das Bratöl erhitzen und die beiden Tofustücke darin bei mittlerer Temperatur von beiden Seiten goldbraun braten. Herausnehmen, abkühlen lassen und zunächst in 0,5 cm dicke Scheiben, dann in 0,5 cm breite Streifen schneiden.

Die Zwiebel schälen, halbieren und in feine Halbringe schneiden. Die Gurke schälen, halbieren und mit einem Teelöffel die Kerne entfernen. Quer in 6 cm lange Stücke schneiden, diese wiederum in feine Stifte schneiden. Die Bohnensprossen waschen, abtropfen lassen und putzen. Den Salat waschen und grob zerteilen. Die Kräuter waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Alles in einer Schüssel zusammen mit der Nuoc Cham vorsichtig vermischen. Die Arbeitsfläche vorbereiten, alle Zutaten bereitstellen und zu festen Rollen wickeln.

Hierfür eine flache Schale oder einen Teller etwa einen Zentimeter hoch mit Wasser befüllen. Ein Blatt Reispapier von beiden Seiten etwa zehn Sekunden eintauchen, auf ein Brett legen, mit den Zutaten belegen und eng zusammenrollen. Dabei in das untere Drittel des Reispapiers quer einen dicken Streifen Gemüse legen, darauf 4-6 Streifen Tofu, die Ränder beim Rollen zwischendurch einklappen.  

Wer kein Tofu mag, kann dieses einfach durch Shrimps, gebratenes Hühnchen oder rosa gebratene Rinderstreifen ersetzen.

Für die Nuoc Cham:

Zubereitungszeit:

10 Minuten

Zutaten:

1 Knoblauchzehe
1 Chilischote (nach Geschmack)
2 EL Zucker
4 EL Fischsauce
8 EL warmes Wasser
Saft von 1 Limette
gemahlener Pfeffer

Zubereitung:

Den Knoblauch und die Chilischote fein hacken und dann zusammen mit dem Zucker in einem Mörser zu einer Paste verarbeiten. Die Fischsauce und das Wasser dazugeben und alles verrühren, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Den Limettensaft und etwas Pfeffer unterrühren. Alternativ kann man den Knoblauch auch weglassen und durch die gleiche Menge Ingwer ersetzen.

Lassen Sie es sich schmecken! 
Sie möchten die köstlichen Sommerrollen vor Ort in Vietnam kosten? Unsere Asien Experten stellen Ihnen gerne eine individuelle Rundreise zusammen. Reise-Ideen rund um die Kulinarik Vietnams finden Sie hier.
 

Individuelle Vietnam Reisen

Wir beraten Sie gerne persönlich.

+49 (0) 89-127091-0

Mo - Fr von 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr | Sa von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Bitte vereinbaren Sie einen Termin. Gerne außerhalb der Geschäftszeiten.