Reiseinformationen Vietnam von A-Z


Reiseinformationen Vietnam von A-Z


Ärztliche Versorgung

Wie in anderen Ländern auch ist es für Ihren Vietnam Urlaub empfehlenswert, eine kleine Reiseapotheke parat zu haben. Die vietnamesischen Apotheken verfügen aber auch über ein reiches Repertoire an westlichen und asiatischen Medikamenten. Lokale Krankenhäuser sind in der Lage, kleinere Verletzungen und leichtere Erkrankungen zu behandeln. Die Kliniken in Saigon und Hanoi entsprechen internationalen Standards und zählen sehr viele westliche Ärzte zu ihrem Personal. Sämtliche Behandlungen in den vietnamesischen Krankenhäusern müssen bar bezahlt werden. Es ist daher empfehlenswert für Ihren Urlaub in Vietnam eine Auslandskrankenversicherung inkl. einer Reiserückholversicherung abzuschließen.

Diplomatische Vertretungen
Botschaft der Sozialistischen Republik Vietnam in Deutschland

Elsenstraße 3
12435 Berlin
Tel: 030-53630-108
Fax: 030-53630-200
E-Mail: info(at)vietnambotschaft.org
Internet: http://www.vietnambotschaft.org
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 9.00 – 12.30 und 13.30 – 17.00 Uhr
(Für Konsularangelegenheiten: Montag, Mittwoch und Freitag: 9.00 -12.30 und 13.30 - 17.00 Uhr)

Botschaft der Sozialistischen Republik Vietnam, Außenstelle Bonn

Konstantinstraße 37
53179 Bonn
Tel: 0228-957540
Fax: 0228-35 18 66
E-Mail: bonn(at)vietnambotschaft.org
Bürostunden: Montag bis Freitag: 9.00 – 12.00 und 14.00 – 17.00 Uhr

Honorargeneralkonsulat der Sozialistischen Republik Vietnam in Hamburg
c/o Kanzlei Schulz Noack Bärwinkel

Baumwall 7
20459 Hamburg
Tel: 040-36 97 96 61
Fax: 040-36 20 88
Bürostunden: dienstags und donnerstags von 10.30 Uhr bis 12.30 Uhr bzw. nach Vereinbarung

Botschaft der Schweiz in Hanoi

Hanoi Central Building Office, 15th Floor, 44B Ly Thuong Kiet Street
Hanoi
Postadresse: Embassy of Switzerland, G.P.O. Box 42, Hanoi
Tel: (+84 4 39 34 65 89 (Zentrale), (+84) – 4 - 934 67 17 (direkte Linie)
Fax: (+84) – 4 - 934 65 91
E-Mail: vertretung(at)han.rep.admin.ch
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Generalkonsulat der Schweiz in Ho-Chi-Minh-Stadt

Consulate General of Switzerland
The Nam An Building, (Ground Floor)
124 Dien Bien Phu Street, Dakao Ward, Dist. 1
Ho-Chi-Minh-Stadt
Tel: (+84) – 8 - 820 54 02
Fax: (+84) – 8 - 820 48 56
E-Mail: wafler(at)hcm.vnn.vn

Botschaft der Sozialistischen Republik Vietnam in Österreich

Felix-Mottl-Straße 20
1190 Wien
Tel: (+43) – 1 - 368 07 55
Fax: (+43) – 1 - 368 07 54
E-Mail: embassy.vietnam(at)aon.at
Konsularabteilung:
Felix-Mottl-Straße 20
1190 Wien
Tel: (+43) – 1- 368 07 55-10
Fax: (+43) – 1 - 368 07 54
Öffnungszeiten: Mo, Mi, Fr von 09.00 - 12.00 und 14.00 - 16.00 Uhr

Botschaft der Sozialistischen Republik Vietnam in der Schweiz

Schlösslistraße 26
CH-3008 Bern
Tel: (+41) -31-388 78 78
Fax: (+41) -31-388 78 79
E-Mail: info(at)vietnam-embassy.ch
Internet: http://www.vietnam-embassy.ch/
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 08:30 - 12:00 Uhr und 14:00 - 17:30 Uhr

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Vietnam

29, Tran Phu
Hanoi - Vietnam
Tel: (+84) – 4 - 845 38 36/7, (+84) – 4 - 843 02 45/6
Fax: (+84) -4 - 845 38 38
Fax (Visa-, Konsular- und Kulturabteilung): (++84) – 4 - 843 99 69
Internet: http://www.hanoi.diplo.de
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8.30 Uhr bis 11.30 Uhr

Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland in Ho-Chi-Minh-Stadt

126 Nguyen Dinh Chieu, G. 6, Dist. 3
Ho Chi Minh City - Vietnam
Tel: (+84) – 8 - 829 1967
Fax: (+84) – 8 - 823 1919
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8.30 Uhr bis 11.30 Uhr

Botschaft der Republik Österreich in Hanoi

C/o Prime Center, 53 Quang Trung, 8th floor, Hai Ba Trung District
Hanoi
Tel: (+84) – 4 - 943 30 50/51
Fax: (+84) – 4 - 943 30 55
E-Mail: hanoi-ob(at)bmaa.gv.at
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9.00 Uhr bis 12.30 Uhr, 13.30 Uhr bis 17.00

Elektrizität

In den Städten 220 Volt, auf dem Land auch noch 110 Volt Wechselstrom. Stecker gibt es in den unterschiedlichsten Varianten, so dass ein Universaladapter mitgenommen werden sollte. Notfalls bekommt man diesen auch in Geschäften und auf Märkten vor Ort. Ein - mittlerweile geringer werdendes - Problem in Vietnam sind die Stromschwankungen, die nichts für empfindliche elektronische Geräte sind. Handelsübliche Batterien und Akkus sind überall erhältlich.

Filmen & Fotografieren

In ganz Vietnam ist es verboten, militärisch wichtige Anlagen wie Flughäfen oder Grenzanlagen zu fotografieren oder gar zu filmen. Vielerorts stehen Hinweisschilder in vietnamesischer Schrift mit der Aufschrift „Keine Fotos oder Videoaufnahmen“. So ist es beispielsweise im Ho Chi Minh Mausoleum untersagt zu fotografieren. In vielen Museen muss für Fotoaufnahmen extra bezahlt werden. Bei einem Verstoß müssen Sie sich auf saftige Geldbußen einstellen. Sensibilität gilt es aufzubringen, wenn Sie von Menschen Aufnahmen machen möchten, insbesondere von Angehörigen der Bergvölker, die wenig mit ausländischen Touristen vertraut sind. Fragen Sie vorher!

Flugverbindungen

Vietnam Airlines bietet als einzige Fluggesellschaft Direktflüge ab Frankfurt an. Zudem gibt es zahlreiche weitere Airlines, die Flüge mit Zwischenstopps anbieten, wie z.B. Thai Airways, Lufthansa oder Malaysia Airlines.

Schwimmender Markt, Halong Bucht, Vietnam Reise
Geld – Währung

Die offizielle Währung ist der Vietnamesische Dong (VND).Der Wechselkurs richtet sich nach den internationalen Devisenmärkten, wird aber täglich zentral festgelegt. Der Wechselkurs (Stand 02/17) beträgt:1 Euro = 24204 Vietnamesische Dong. Wir empfehlen die Mitnahme von US-$ in bar oder in Form von Reiseschecks. Für Shoppingtouren außerhalb der Städte sollte man kleinere Scheine in Dong oder in US-$ dabeihaben. Bessere Hotels und Restaurants akzeptieren nur US-$ und andere Devisen. Wechselstuben gibt es in Hotels, Banken, Postämtern und Flughäfen. Die gängigsten internationalen Kreditkarten werden in den größeren Hotels und in guten Restaurants akzeptiert. In den großen Städten gibt es auch Geldautomaten (ATM), die herkömmliche Kredit- und Maestro-Karten akzeptieren.

Impfungen

Der Gesundheitsdienst des Auswärtigen Amtes empfiehlt einen Impfschutz gegen Tetanus, Diphtherie, Polio und Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt über 4 Wochen oder besonderer Exposition auch Hepatitis B, Tollwut, Japanische Encephalitis und Typhus. Die Standardimpfungen für Kinder und Erwachsene, entsprechend den Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes (siehe www.rki.de), sollten auf aktuellem Stand sein.

Kleidung

Für Ihren Vietnam Urlaub benötigen Sie ganzjährig atmungsaktive und gut waschbare Sommerkleidung. Bei Reisen in den Norden sollte man von Ende Oktober bis Januar zusätzlich auch Pullover bzw. Jacken mitnehmen. Die Monate November bis Januar sind oft nasskalt, so dass auch wärmere Kleidung benötigt wird. Gute Sonnenbrillen und Regenschutz sind das ganze Jahr über notwendig. Bitte beachten Sie auch, dass in religiösen Stätten kurze Hosen nicht gern gesehen, manchmal auch nicht erlaubt sind.

Touristin, Vietnam Reise
Reiserouten

Wegen der langgestreckten Form des Landes bietet es sich an, entweder von Nord nach Süd, oder von Süd nach Nord zu reisen. Alle wichtigen Sehenswürdigkeiten befinden sich auf dieser Strecke. Auf der Hauptroute verkehren Züge und Busse. Wer allerdings auch das Vietnam abseits der Touristenströme kennenlernen will, der sollte sich ein Auto mit Fahrer mieten. So kann man den zahlreichen ethnischen Minderheiten im Zentralen Hochland begegnen oder die vielen Berge und Nationalparks entdecken.

Sicherheitshinweise

„Vietnam ist ein vergleichsweise sicheres Reiseland. Es gibt nur relativ geringe Gewaltkriminalität gegen Ausländer. In Touristengebieten, insbesondere in Ho Chi Minh Stadt, ist jedoch ein Anstieg der Diebstahlkriminalität zu beobachten. Nach Einbruch der Dunkelheit sollte auf Fahrten mit Fahrradtaxis (Cyclos) oder Motorradtaxis (Xe Om) verzichtet werden. Am Bahnhof von Hanoi kommt es häufiger zu Diebstählen v.a. bei Touristen, die mit dem Nachtzug aus Hue oder Sapa ankommen. Das sichtbare Tragen von Schmuck (vor allem Halsketten) sollte vermieden werden.“ (Quelle: Auswärtiges Amt)

Visum

Wir besorgen Ihnen gern Ihr Touristen- sowie auch Geschäftsvisum für Vietnam schnell und unkompliziert. Sie ersparen sich die oft lästige Bürokratie und lange Wartezeiten in den Konsulaten. Profitieren Sie von unserer über 15-jährigen Erfahrung im Bereich der Visa-Beschaffung. Hier finden Sie aktuelle Visabestimmungen und Anträge für Vietnam Reisen

Zeit

Der Zeitunterschied nach Deutschland beträgt MEZ + 6 Stunden, während der europäischen Sommerzeit + 5 Stunden.

Lotus, Vietnam Reise
Zoll

Verboten ist die Einfuhr von Waffen, Munition, Drogen und Pornographie (Vorsicht, diese wird sehr kleinlich ausgelegt!). Bespielte Videofilme und Bücher werden mitunter einbehalten, um sie auf Politisch-subversives und Pornographisches zu prüfen. Antiquitäten dürfen nur mit Genehmigung ausgeführt werden, die schwer zu bekommen ist. Wenn Sie auch altgemachte Reproduktionen mitnehmen wollen, lassen Sie sich vom Händler den Kauf bestätigen, was aber nicht garantiert, dass der Gegenstand nicht doch konfisziert wird (es hilft nur die offizielle Genehmigung). Verboten ist gemäß dem Washingtoner Artenschutzabkommen auch die Ausfuhr von Produkten aus geschützten Tieren, deren Einfuhr im Heimatland ohnehin strikt untersagt und schwer bestraft wird.

Im Handgepäck mitgeführte Gegenstände, deren Wert 5.000.000,- Dong nicht übersteigt.Gold in Barren müssen bis zu 1 kg bei Einreise deklariert werden, es muss eine Genehmigung seitens der Bank vorliegen. Gold über 1 kg muss im Flughafenlager deponiert werden. Goldschmuck über 300 gr muss deklariert werden.Bargeld über 7.000 US $ muss deklariert werden.Tee kann bis zu 5 kg importiert werden, Kaffee bis zu 3 kg. Persönliche Gegenstände können eingeführt werden. Die o.a. Regelungen gelten für Personen über 18 Jahre.

Individuelle Vietnam Reisen

Wir beraten Sie gerne persönlich.

+49 (0) 89-127091-0

Mo - Fr von 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr | Sa von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Bitte vereinbaren Sie einen Termin. Gerne außerhalb der Geschäftszeiten.